„Ich habe gelernt,
die Meinung anderer Menschen
zu akzeptieren.“
Eine Schülerin des Leibniz-Gymnasiums in Remscheid

Stimmen aus dem Schulalltag

„Ich habe mich durch „Erwachsen werden“ weiterentwickelt. Ich gehe jetzt vorsichtiger mit meinen Mitmenschen um, denn es ist mir klar geworden, dass ich Menschen mit bestimmten Worten oder Gesten sehr verletzen kann.“

Antwortete ein Schüler des Leibniz-Gymnasiums in Remscheid.

„Mit dem Programm Lions-Quest „Erwachsen werden“ haben wir gute Erfahrungen gemacht. Unsere Schule wurde im Jahr 2014 erstmalig mit dem Lions-Quest Qualitätssiegel ausgezeichnet und im vergangenen Jahr rezertifiziert.“ 

Schrieb uns die Schulleitung der Lions-Quest Qualitätssiegelschule Gymnasium Burgdorf schrieb uns nach einem ihrer regelmäßigen Lions-Quest Seminare.

„Ich mag den Lions-Quest Unterricht, weil wir uns bewegen und nicht immer stillsitzen müssen. Ich finde es gut, dass wir gleich am Anfang, in den ersten Schultagen, uns schon richtig kennen gelernt haben. Mein Selbstvertrauen ist stark geworden. Ich mag meine Klasse sehr, weil wir nett und freundlich zueinander sind.“

Schrieb uns eine Schülerin des Gymnasiums Oberursel.

„Unsere Schule macht seit Jahren sehr gute Erfahrungen mit Lions-Quest, so dass ich mich mit entsprechend hohen Erwartungen in das Lions-Quest „Erwachsen werden“ Seminar einschrieb. Diese wurden ganz und gar bestätigt. Alle Seminarteilnehmer/innen zeigten sich äußerst aufnahmebereit und motiviert, so dass das Seminar zu den schönsten, aktivsten und lohnendsten Fortbildungen meiner 20-jährigen Lehrerlaufbahn zählt. Gleich am nächsten Tag wurden einige der im Seminar gewonnenen Erfahrungen und Übungen im Unterricht umgesetzt – eine große Bereicherung für meine schulische Praxis. Ich kann das Seminar nur wärmstens weiterempfehlen.“

Der Teilnehmer Robert Klimmt schrieb uns eine Woche nach dem Seminar-Besuch.

„Ich finde, Lions-Quest hat unsere Klasse im Grunde sehr verändert. Man kann sich auch im Unterricht sehr viel besser konzentrieren. Auch in der Klassengemeinschaft ist es viel besser geworden. Wir finden leichter Freunde und verhalten uns gegenüber Freunden oder auch Klassenkameraden besser.“

Reflektierte eine Schülerin des Gymnasium Oberursel nach eineinhalb Jahren regelmäßiger Arbeit mit Lions-Quest.

„Ich muss sagen, das war das Beste an Fortbildung, was ich je erlebt habe. Ich habe nicht nur viel für meine Schüler und über meine Schüler erfahren, sondern auch viel über mich selbst und mein Verhalten in einer Gruppe, ganz abgesehen von einigem technischen Know-how für eine fruchtbare Gruppenarbeit. Das Seminar war informativ, anregend und Horizont erweiternd, und dabei absolut stressfrei und humorvoll.“

Die Lehrerin Irmgard Teich schrieb uns in einer Mail nach ihrem ersten Besuch eines Lions-Quest Seminars.